Unternehmensprofil

Die Terrania AG ist ein international tätiges Immobilienunternehmen mit klarem Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien. Ausgehend von Deutschland ist das Unternehmen heute auch in den USA und der Schweiz präsent. Das Kerngeschäft der Terrania, besteht aus dem strategischem Ankauf entwicklungsfähiger Immobilien, die nach dem Erwerb durch Re-Development oder Re-Vitalisierung kurz- bis mittelfristig aufgewertet werden, um dann im eigenen Bestand verwaltet zu werden. Weitere Informationen bieten Ihnen die nachfolgenden Kapitel.

Unsere Strategie

Unser Ziel ist es, langfristig stabile und attraktive Renditen für unsere Aktionäre zu erwirtschaften. Um dies zu erreichen, investiert die Gesellschaft in Immobilien mit verschiedenen Nutzungsarten – von Wohnungen, Büros, Hotels, Logistik- und Geschäftsflächen bis hin zu Garagen – in Deutschland, weiteren Regionen Europas und den USA. Diese Strategie der Risikoverteilung macht unabhängig von einzelnen Märkten und führt zu einer stabilen Entwicklung der Gesellschaft.

Stabilität durch breite sektorale Streuung

Die Terrania hat ein sektoral breit gestreutes Portfolio mit den Hauptsegmenten Büro, Einzelhandel, Logistik, Wohnen und Garagen aufgebaut. Diese Struktur erhöht die Stabilität der Ertrags- und Wertentwicklung des Immobilienportfolios, weil die zyklische Entwicklung der verschiedenen Sektoren in der Regel zeitlich verschoben verläuft. So können Teilmärkte, die sich gerade besonders gut entwickeln, Schwächephasen in anderen Teilmärkten ausgleichen. Doch nicht nur die Stabilität, auch die mittel- und langfristige Ertragskraft des Gesamtportfolios wird durch die sektorale Streuung stark erhöht.

Kombination aus Bestandsimmobilien, Entwicklungsprojekten und Beteiligungen

Die Terrania nutzt verschiedene Formen von Investitionen in Immobilien. Die klassische Investition in Bestands- und Revitalisierungsobjekte wurde - als Reaktion auf die in vielen etablierten Märkten gesunkenen Renditen - um Investitionen in Entwicklungsprojekte ergänzt. Mit dieser Kombination ist es der Terrania AG möglich, ihre hohe Ertragskraft der vergangenen Jahre trotz geänderter Marktverhältnisse zu halten.

Fokus auf das aktive Management unseres Immobilienbestands

Im Bewusstsein der wachsenden Ansprüche des Marktes hat die Terrania ihren Fokus verstärkt auf den Bereich Asset Management ihres Eigenbestandes gerichtet. Dazu zählen sowohl der Kauf und Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien als auch die Bewertung, Optimierung und Analyse unseres eigenen Portfolios, um mittel- bis langfristig die Rendite und den Wert nachhaltig zu steigern.

Imagebroschüre

Investmentprofil & Beispiele

Unsere Organisationsstruktur

Unternehmen sind bei ihren geschäftlichen Aktivitäten auf die Nutzung geeigneter Flächen angewiesen. Terrania hat sich auf den Ankauf, die Repositionierung und das Management von Corporate Real Estate, Light- Industrial und Einzelhandelsimmobilien in den großen deutschen Städten spezialisiert. Die Terrania erbringt strategisches und operatives Asset Management, Due Diligence, Investment, Vermietung, Mieterausbauplanung und Steuerung von PM/FM-Leistungen aus einer Hand. Durch diese Struktur verfügen wir besonders im Investment-Bereich über ein Know-How über die Werthaltigkeit der Substanz und Lage, das wir anschließend in der langjährigen Repositionierung durch aktive und kleinteilige Arbeit an dem Objekt realisieren.

Geschäftsfelder

Durch eine möglichst breite Streuung der Immobilien auf verschiedene Nutzungsarten – von Wohnungen, Büros, Hotels, Logistik- und Einzelhandel bis hin zu Garagen – werden die vielfältigen Marktentwicklungen ausgeglichen. Eine Strategie der Risikoverteilung, die zu wesentlich mehr Sicherheit für Anleger führt.

Mieteinnahmen
nach Sektoren

Flächenverteilung
nach Sektoren